Brandenburgs größte illegale Mülldeponie: Beräumung droht zu scheitern

Gemeinsam mit der Gemeinde hat eine private Initiative das Konzept erarbeitet, 85.000 Tonnen Müll ohne Kosten für die Allgemeinheit zu beseitigen. Kurz vor dem Ziel droht das Projekt zu scheitern, wenn das Umweltministerium zeitnah keine Kontingente für Trinkwasser genehmigt.